Umfassende Digitalisierung der Angebotsdaten

Die Migros unterstützen wir bereits seit vielen Jahren in der Digitalisierung von Angebotsdaten und den damit verbundenen Aktionen. Der Bereich der Aktionen ist für die Migros ein sehr bedeutender Geschäftszweig, denn er ermöglicht den Umsatz, den Warenkorb und den Entscheid zum Einkaufskanal positiv zu beeinflussen. In den Bereichen der Print- und Point-of-Sale-Kommunikation ist es uns in den letzten Jahren gelungen, die Effizienz, Effektivität und Pfoessionalität deutlich zu steigern. Die weiteren digitalen Kanäle konnten kürzlich erfolgreich vollumfänglich integriert werden.

Angebots- und Aktionsdaten werden dabei aus bestehenden Warenwirtschafts- und Produktinformationssystemen übernommen und  für die unterschiedlichsten Kommunikationskanäle zentral geplant und aufbereitet. Die Mitarbeitenden und Partner werden dabei von systemgeführten Prozessen mit Automatismen unterstützt, so dass eine rasche Time-to-Market realisiert werden konnte. Durch eine Diversifikation der Werbemittel und somit aller Angebote, stieg zudem das Bedürfnis, die Inhalte medienneutral zu produzieren. Der Content-first-Ansatz sorgte dafür, dass Inhalte und Medien der Angebote nur einmal den Produktionsprozess durchlaufen müssen und anschliessend flächendeckend für analoge und digitale Kanäle eingesetzt werden können, ohne Mehraufwände zu generieren. Besonders erwähnenswert ist die fortlaufende automatisierte Erstellung und personalisierte Distribution regionaler Point-of-Sale-Kommunikationsmittel an alle Filialen in der Schweiz, wodurch die Sicherheit und Kundenzufriedenheit gesteigert werden konnte.

Fortlaufende Optimierung

Durch die langjährige Erfahrung der kundenspezfischen Geschäftsfälle ist es zudem unsere Mission, die Migros in Bezug auf weitere IT- bzw. Marketing-Strategien und der Realisierung von Change-Requests tatkräfitg zu unterstützen. Wir tätigen Vorstudien, steuern Projektteams, kümmern uns um Stakeholder und sorgen für eine fortlaufende Berücksichtigung zukünftiger Business-Anforderungen in Form von Beratungsmandate, Systemerweiterungen, Trainings und Proof-of-Concepts.

Change Portfolio Management

Die heutige Zeit verlangt rasche und umfangreiche Veränderungen in einer IT-Systemlandschaft, um zukünftigen Kundenbedürfnisse auch abdecken zu können. Dies wiederum zieht unzählige Change-Requests über verschiedenste Systeme und Teams nach sich. Wir unterstützen mit Methoden und Erfahrungen in Konfigurationsmanagement die Migros dabei, Veränderungen vollumfänglich aufzunehmen, zu analyieren, zu verarbeiten und durchzuführen. Abgestimmte Leistungen aus dem Business Engineering, Project Engineering und dem Technical Engineering  sorgen dabei für ein kontrolliertes priorisiertes Deployment aller Softwareänderungen.

Integration agiler Frameworks

Agile Ansätze machen auch längst vor Grossunternehmen keinen Halt mehr. Unser Business Engineering und Project Engineering sorgt für die punktuelle Prüfung und den potentiellen Einsatz von agilen Frameworks wie beispielsweise Scrum oder SAFe. Durch die kollaborative Erarbeitung von Playbooks, Artefakten und Rollen mit internen Spezialisten schaffen wir ein nachhaltiges und intrinsisch motiviertes Ökosystem, um in Zukunft die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit noch weiter zu steigern.

Unser Leistunsspektrum für die Migros zusammengefasst

  • Business Analyse und Consulting von Marketinganforderungen
  • Prüfung und Integration von technologischen Trends im Handel
  • Projekt- und Stakeholdermanagement für Marketing und IT
  • Planung und Realisierung von Change-Requests
  • Koordination und Priorisierung eines Change Portfolios und damit verbundenen IT-Lieferanten
  • Beratung und Erarbeitung von agilen Frameworks für IT-Vorhaben

Foto: Visual Tag MX, Pexels