YOUSTON, ready for liftoff: Der YOUNITY-Website-Relaunch ist geschafft!

An dieser Stelle dürfen wir mit Stolz verkünden, dass unser Website-Relaunch abgeschlossen ist. Und vermutlich bist du genau hier gelandet, weil dir aufgefallen ist, dass irgendwas anders ist. Gerne möchten wir auf unsere Beweggründe, Ziele und Vision etwas genauer eingehen.

Exakt am 1. Januar 2019 haben wir mit YOUNITY eine Business-Transformation angestossen. Wir wollten nicht mehr an ein Softwareportfolio gebunden sein, wir wollten jederzeit die beste Lösung für das Marketing finden und auch in der Realisierung begleiten. Also entschieden wir uns damals (in einem wunderbaren Pool im Kurhaus Lenzerheide, kein Scherz!) den Schritt vom Softwareintergrator zum IT-Berater für den Bereich Marketing zu wagen. Wir wussten nicht, auf was für ein Abenteuer wir uns einliessen. Aber eines war klar: Diese neue Richtung entspricht unserer intrinsischen Motivation, der Grund, warum Montag bei YOUNITY kein Tag ist, an dem man nicht arbeiten möchte. Im Gegenteil, wir brennen für unsere neue Identität!

Startup-Groove 2019 im wasserlosen Pool des Kurhauses
Zum Kopflüften gings damals auch mal in den Schnee

Es dauerte kaum ein halbes Jahr, bis wir intern die Ideen, Prozesse und das Konfigurationsmanagement für das Vorhaben bereitgestellt hatten. Doch ab da an wurde das Vorhaben etwas komplizierter. Wir mussten uns intensiv damit auseinandersetzen, wie wir mit Bestandsprojekten, -partner, -kunden und der neuen holistischen Wertschöpfungskette umgehen. Und zu guter Letzt folgte die grösste Herausforderung: Wie schaffen wir es, solch komplexe Dienstleistungen einfach und verständlich zu kommunizieren? Es dauerte einige Kommunikationskonzepte und Produktstrategien an, bis wir die passende Lösung gefunden haben. Und diese neue Website steht implizit für unsere neue Kommunikations- und Produktstrategie, welche den Entscheid am 1. Januar 2019 zur Business-Transformation das erste Mal für die breite Öffentlichkeit spürbar macht und damit auch diesem Vorhaben einen gelungenen Abschluss verleiht.

Productized Services für das Marketing

Die auffälligste Änderung dürfte wohl unser neues Produktportfolio sein. Ganz konkret sprechen wir hier von folgenden Produkten:

Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt, wie den Unternehmen ein Beratungsdienstleister, der die Brücke zwischen IT-Technologien und Marketinganforderungen schlägt, helfen kann. Dazu haben wir unsere Kompetenzen gebündelt und in eine effektive Abfolge gebracht, welche unseren Kunden Orientierungssicherheit und Qualität verspricht. Zudem wollten wir, dass einerseits das Vorgehen zwecks Effizienz standardisiert, jedoch für anspruchsvolle Vorhaben auch individualisiert werden kann. Dazu haben wir auch die jeweiligen Bundles «Starter» und «Advanced» geschaffen. So ermöglichen wir für jedes Bedürfnis und jedes Budget die passende Vorgehensweise, um nachhaltig das digitale Marketing zu optimieren.

Der Marketing Health Check bietet dafür die ideale Ausgangslage. Dieses Produkt bietet perfekt abgestimmte Bundles, welche die aktuelle digitale Situation im Marketing auf Herz und Nieren prüft. Basierend auf den Vorgaben und dem Business-Case werden Geschäftsprozesse, – objekte und Systemarchitektur mittels Interviews ermittelt und anschliessend mittels der eigens entworfenen YOUNITY Business-Map konkrete Massnahmenpakete erarbeitet. Dadurch erhalten Kunden die vollständige Transparenz über ihre derzeitige Situation, mögliche Massnahmen und damit verbundenen Kosten. Auch decken wir dabei organisatorische Lücken auf.

Das Marketing Solution Design setzt nahtlos beim Marketing Health Check an. Sobald die aktuelle Situation bekannt ist unterstützen wir mit diesem Produkt das Design bzw. die Entwicklung der zukünftigen Situation. Auch hier dienen standardisierte Bundles in zwei Ausführungen dazu, den Kunden einfach und schnell umfangreiche Resultate zu liefern. Von der Erarbeitung der Vision und Zielen, der professionellen Durchführung von Workshops bis hin zur Modellierung der Geschäftsprozesse, -objekte und Systemarchitektur bieten wir den Rundumservice, um organisatorische wie auch technische Faktoren zu optimieren. Stets begleitet durch eine systemunabhängige Softwareberatung und einem umfangreichen Partnernetzwerk für sämtliche Bedürfnisse.

Die Marketing Project Force rundet unseren Service ab und lohnt sich für alle Kunden, die auch auf die Qualität von YOUNITY während der Realisierung setzen möchten. Dieses Produkt dient vor allem zwei Zielen: Die Schaffung aller Voraussetzungen für eine erfolgreiche Realisierung und die Betreuung während Dessen. Neben unserem Beratungs-Know-how verfügen wir über eine hohe Kompetenz im Requirements- und Framework-Engineering. Damit stellen wir sicher, dass Entwicklerteams alles in der Qualität erhalten, dass die Umsetzung nahtlos, passend und ohne Mehrkosten durchgeführt werden kann. Bei Bedarf entwickeln wir Projekt-Frameworks, die für alle Beteiligten funktionieren und zudem Spass machen. Sollte es gewünscht sein, dass die Umsetzung von unserem Projektmanagement und Technical Management begleitet wird, so bieten wir damit einen vollumfänglichen End-to-End-Service für unsere Kunden an.

Beratung, die sich um das Resultat kümmert

Bei unseren Produkten geht es nicht darum, dass wir alles können. Keinesfalls, im Gegenteil: Wir fokussieren uns ganz klar auf die Beratungsleistungen, Leadership und dem technischen Consulting in einem Vorhaben. Dies bedeutet, dass wir alles für das Projekt tun, damit es ein Erfolg wird, jedoch nicht selbst entwickeln und betreiben. Entscheiden sich Kunden für die Marketing Project Force und den Leistungen im Projektmanagement und Technical Engineering, erhalten sie Zugriff auf ein breites Technologie-Netzwerk, welches von YOUNITY auf Wunsch betreut und gemanagt wird.

Das ist sowohl ein Commitment an unsere Partner wie auch an uns selbst: Alle tun das, was sie am besten können – für das beste Resultat bei unseren Kunden schaffen wir Win-Win-Situationen. Nicht ohne Grund hat sich bei uns das Credo «better together» etabliert.

Und was kann die neue Website?

Naja, sie kann besonders gut Content darstellen. Aber Scherz beiseite! Mit unserer neuen Webplattform, welche technologisch eine Kombination aus WordPress und HubSpot darstellt, ist es uns gelungen, das Angebot für unsere Besucher im Internet zu schärfen und unsere DNA zu transportieren. Neben einigen technischen Optimierungen und dem entwickelten YOUNITY-Theme besticht das Setup durch die nahtlose Integration von Marketing Automation. Und das bedeutet, unsere Webseite und deren Touch-Points tragen massgeblich zu einer 360-Grad-Sicht unserer Kundschaft bei. Als ein kleines Unternehmen, das sich auf die Beratung und ihre Projektleistungen fokussiert, möchten wir keine unnötige Zeit mit Verkaufsaktivitäten verbringen. Von nun an nutzen wir vordefinierte Customer-Journeys und auch ein bisschen künstliche Intelligenz, um unsere Präsenz am Markt zu steigern und unseren Interessent/-innen einen noch besseren Service zu bieten. Es ist bei YOUNITY also vorbei mit «Wein predigen und Wasser trinken»! Von nun an gönnen wir uns auch ein Glässchen – erst nach dem Feierabend, versteht sich.

Wobei kann mir YOUNITY helfen?

Am besten kann diese Frage wohl unser neues Intro-Video beantworten. Doch kurz gesagt, wenn der Technologie-Überblick im Marketing etwas fehlt, technologische Schulden nicht identifiziert werden können oder eine erste Bewertung der digitalen Situation im Marketing benötigt wird, sind wir ein passender Ansprechpartner. Aber auch wenn im Unternehmen bereits die derzeitige Situation erkannt wurde, kann YOUNITY helfen, ein Idealbild zu schaffen und zu realisieren. Schritt für Schritt in umsetzbaren Grössen und mit der Akzeptanz aller Stakeholder. Bist du noch unsicher, ob YOUNITY dir helfen kann, dann finde die Antwort in unserem Online-Test «Wie fit ist dein Marketing?»

Hoch die Gläser: Laudatio!

An dieser Stelle ist wohl das Wichtigste gesagt. Nur eines noch: YOUNITY ist seit nun sieben Jahren eine kleine Organisation die immer bestrebt ist, mittels Partnerschaft, Kollegialität und Professionalität einen hochstehenden Service in der Digitalisierung des Marketings zu leisten. Dies, wie auch die gesamte Transformation konnte nur vollbracht werden, weil ganz fantastische Menschen in unserem Umfeld stets an uns geglaubt und unterstützt haben. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an das ganze YOUNITY-Team (you are heroes!), an all unseren Kunden und Partner, an unsere Unternehmensberater die Berater beraten, an unsere kreativen Genies und «last but not least» ganz persönlich an Dani Ehrensperger, der von der ersten Minute an diesem Vorhaben die so wichtige Rückendeckung gab, die es brauchte – ohne Goose wäre Maverick schliesslich auch nur ein halb so gut.

In diesem Sinne, nach der Transformation ist vor der Transformation, gehen wir es an: «Mic Drop»…

Foto: Marcin Dampc, Pexels

Kommentare (2)
  • Coole Webseite 🙂

    Ich komme aus den Ferien zurück und – ok, es war nicht die allererste Aktion, aber ungefähr die fünfte – tippe younity.ch in die Adresszeile meines Browsers ein.

    Wirklich eine coole Seite, schöne Optik, klare Message, macht Freude und ist verständlich. Ich wünsche euch einen tollen Lift-off in den Marketing Space und bin mir sicher, dass ihr „YOUSTON“ kein „we have a problem“ melden müsst.

    Go4It !!

Kommentar schreiben
Dieses Feld kann nicht leer sein.
Dieses Feld kann nicht leer sein.
Diese E-Mail-Adresse ist ungültig.
Sie müssen die Datenschutzbestimmungen akzeptieren.